Daniela Janijic - freitext

Daniela Janjic

Daniela Janjic wurde in Mostar (Bosnien-Herzegowina) geboren, wo sie bis sie sieben Jahre alt war, aufwuchs. Nach dem Kriegsausbruch im ehemaligen Jugoslawien verbrachte sie einen Teil ihrer Kindheit unterwegs u.a. in Schweden, wo sie die zweite Klasse besuchte. Als Neunjährige emigrierte sie mit ihrer Familie in die Schweiz. Im Rahmen der Schweizer Autorenförderwerkstatt Dramenprozessor wurde ihr erstes Stück Gelbe Tage als Gewinnerstück zur Uraufführung ausgewählt.

Es folgten Einladungen zum vierten Wochenende der Jungen Dramatik der Münchner Kammerspiele und Teilnahmen am World Interplay in Townsville Australien und den Werkstatttagen am Burgtheater Wien. Nach dem Erwerb des Bachelors am Schweizerischen Literaturinstitut studierte sie Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin.

Daniela Janjic war Stipendiatin am Literarischen Colloquium Berlin und wurde mit dem Carl Heinrich Ernst-Kunstpreis für Literatur ausgezeichnet. Ihr Stück Hotel Bellevue oder wie man es sich verdient, ein Inselbewohner zu werden wurde mit dem Stückepreis der Societé suisse des auteurs ausgezeichnet. Daniela Janjic lebt und schreibt in Winterthur und Berlin.



Comments are closed.

Back to Top ↑