Baly Nguyen

Baly Nguyen wurde 1991 in Kemnath in Bayern geboren. Seit 2000 ist Berlin ihre Wahlheimat. Sie studiert Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen, unter anderem bei Heiner Goebbels. Baly Nguyen ist sowohl Regisseurin, als auch Performerin und sieht sich als freie Künstlerin, die mit verschiedenen Theaterformen experimentiert und versucht, diese in ihren Arbeiten miteinander zu verzahnen. Ihre ersten Arbeiten entstanden am HAU Berlin. 2010 inszenierte sie dort ihre Theaterperformance „Ein Panda unter Kühen“ im Rahmen des Vietnam-Festivals. Baly Nguyen war Regieassistentin am BAT Berlin (Studiotheater der Ernst Busch). Weitere Theaterperformances zeigte sie beim 100 Grad Festival in Berlin, unter anderem „SINGLE IN THE TRAIN“ (2012) und „GO TO LET GO“ (2013). Ihre Arbeiten veröffentlicht sie unter dem Pseudonym May Young.



Comments are closed.

Back to Top ↑