Du weißt, ich muss gehen

Adem
Joelle ist seine Freundin
Meryem ist seine Mutter
und Bibi —
Stand 01.09.2013

ABLENKUNG
Morgengrauen. Joelle schläft. Adem kommt rein. Er setzt sich still auf den Stuhl. Er beobachtet sie. Nach einer Weile bemerkt Joelle ihn und nimmt ihre Ohrstöpsel ab.

Joelle Ist sie da?
Adem Nein.
Joelle Wann kommt sie?
Adem Gleich.
Joelle Wo warst du? Ich habe bei dir geklopft, als ich ankam.
Adem Konnte nicht schlafen. Ich war spazieren.
Joelle Mitten in der Nacht. Adem Ja. Mitten in der Nacht.
Joelle Weck mich nicht, wenn ihr da sein.
Ohrstöpsel rein. Sie legt sich wieder hin. Adem sitzt da. Lange. Ohrstöpsel wieder ab.
Joelle Was? Adem Wo warst du letzte Nacht?
Joelle Wo kann eine Jüdin in Deutsch- land sein? Im Zug.
Adem Hattest du nicht einen Flug? Joelle Du kennst Zohar. Er wollte nicht,
dass ich ihn alleine lasse.
Adem Warum? Hat er Angst vor deutschen Zügen?
Joelle Ja. Ich habe während der ganzen Fahrt seine Hand gehalten und gesagt, dass wir nicht nach Birkenau fahren.
Ohrstöpsel rein. Sie legt sich wieder hin. Adem sitzt da. Lange. Ohrstöpsel wieder ab.
Joelle Musst du nicht zum Flughafen? Adem Und von Köln bis nach Berlin
hattet ihr keinen Empfang. Joelle Ich schalte mein Handy aus,wenn ich schlafe. Das weißt du.
Adem Ich habe auch Zohar angerufen. Joelle Adem bitte. Ich will weiterschlafen.
Ohrstöpsel rein. Sie legt sich wieder hin. Adem sitzt da. Lange. Ohrstöpsel wieder ab.
Joelle Adem was ist los?
Adem Seit Wochen verbringst du mehr
Zeit mit ihm als mit mir.
Joelle Sei nicht kindisch!
Adem Sei nicht naiv!
Joelle Der ist doch wie mein Bruder.
Adem Bruder? Der Typ ist heiß auf dich.
Joelle Adem bitte! Ich habe kein Auge zugemacht auf der Fahrt.
Adem Warum hast du kein Auge zugemacht auf der Fahrt?
Adem Warum hast du kein Auge zugemacht auf der Fahrt?
Joelle Du bist nie eifersüchtig! Warum jetzt?
Adem Ich habe gelogen. Ich bin eifersüchtig.
Joelle Nein, das bist du nicht! Das ist intuitive Ablenkung!
Adem Ablenkung wovon?
Joelle Deine Mutter kommt in einer Stunde!
Adem Und?
Joelle Kotz doch deinen Mutterfrust woanders aus! Geh eure gemeinsamen Fotos zerreißen oder schmeiß die restlichen Sachen von ihr aus der Wohnung, aber lass mich weiterschlafen.
Adem Wir haben keine gemeinsamen Fotos.
Joelle Das ist ja das Problem!
Ohrstöpsel rein. Sie legt sich wieder
hin. Adem sitzt da. Lange. Dann legt er sich zu ihr.

DER DORN IM FINGER
Adem versucht mit einer Stecknadel einen Dorn aus seinem rechten Finger herauszuziehen. Die Wohnungstür ist noch offen. Meryem kommt außer Atem rein.

Meryem So!
Adem Ja?
Meryem Wie geht’s?
Adem Habe ich dir doch im Auto erzählt.
Meryem Ich frag nochmal.
Adem Geht.
Meryem Ist das alles?
Adem So ungefähr.
Adem Hast du das Geld?
Meryem Willst du nicht zuerst fragen, wie es mir geht? Oder wie mein Flug war oder ob Prens noch lebt?
Adem Nein.
Meryem Lass mich das machen.
Adem Schon gut.
Adem Was ist da in der Tüte?

Heft 22 hier bestellen



Comments are closed.

Back to Top ↑